Nußdorf-Debant verliert gegen Rosegg 4:1

Nach 15 Minuten ging Aufsteiger SV Rosegg als Gastgeber gegen den FC-WR mit 1:0 in Führung. Gianluca Rabitsch ließ sich als Torschütze feiern. Die Osttiroler spielten gut mit, beim Abschluss fehlte aber die Präzision. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang den Hausherren der zweite Treffer, wieder schlug Rabitsch zu. Im Gegenstoß zeigte der Unparteiische nach einem Strafraumfoul auf den Punkt. Eduard Ebner verkürzte auf 1:2 aus Sicht des FC-WR. Augenblicke später hatte Dominik Sporer die Chance auf den Ausgleich, vergab aber. Effizienter gingen die Gastgeber mit ihren Möglichkeiten um. Marc Sand in der 57. und erneut Gianluca Rabitsch in der 77. Minute stellten den Endstand von 4:1 für den SV Rosegg her.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren