Manueal Moser hat den Ball im Auge. Nach der Pause hatten die Debanter mehr vom Spiel. Foto: Brunner Images

Manueal Moser hat den Ball im Auge. Nach der Pause hatten die Debanter mehr vom Spiel. Foto: Brunner Images

Heimsieg: Nußdorf-Debant schlägt Greifenburg 1:0

Wichtige Punkte in einem Spiel, das erst in der zweiten Hälfte Tempo aufnahm.

Nach einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der Torchancen eher Mangelware blieben, erhöhte der FC-WR Nußdorf-Debant im Heimspiel gegen Greifenburg am 1. Oktober nach dem Seitenwechsel den Druck. Die Gäste aus dem Drautal blieben zwar immer gefährlich, mussten aber in der 62. Minute den spielentscheidenden Treffer hinnehmen. Nach Pass von Dominik Tagger tankte sich Dusan Simic auf der linken Außenbahn durch, brachte einen idealen Querpass zur Mitte und Dominik Sporer hatte wenig Mühe den Ball zum 1:0 im Tor unterzubringen.

Danach verstärkten die Greifenburger ihre Offensivbemühungen, fanden jedoch nicht das richtige Rezept um den Debanter Anwehrriegel zu knacken.  Kurz vor dem Schlusspfiff scheiterte FC-WR Kapitän Dominik Tagger in aussichtsreicher Position an Gästekeeper Alexander Brenter und so blieb es am Ende bei einem aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten 1:0 Erfolg für die Hausherren.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren