Sturz am Glocknerleitl: verletzter Osttiroler ausgeflogen

Beim Abstieg vom Großglockner rutschte ein 46-jähriger Osttiroler am 1. Oktober 2016 mittags am Glocknerleitl in 3.600 Meter aus. Er stürzte in Folge und verletzte sich dabei unbestimmten Grades.

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber C7 mittels Seil geborgen und in das BKH Lienz geflogen.