Lust auf einen literarisch-musikalisch-kulinarischen Abend?

„Tiroler Schnitzel & Wiener Speckknödel“ auf der Bühne und am Teller beim Kirchenwirt in Lienz.

tirolerschnitzel_maria_alexandra
Schauspielerin Eva Maria Gintsberg mit Akkordeonistin Alexandra Hirsch

Tirol und Wien – das ist eine Realsatire der besonderen Art. 

372,671 km Luftlinie trennen diese beiden, Platz genug für alle Formen der Zu- wie Abneigung zwischen vorsätzlicher Verachtung und unerwiderter Liebe. „Tiroler Schnitzel und Wiener Speckknödel“ zerklaubt literarisch und musikalisch das Verhältnis zweier scheinbar sehr weit entfernter Kulturen, die trotzdem nicht ohne einander können – obwohl es miteinander nur selten gut geht.

Mit bitterböser Ironie und schmunzelndem Ernst unterziehen die Schauspielerin Eva Maria Gintsberg und die Akkordeonistin Alexandra Hirsch die Zweckehe zwischen Tirol und Wien einer Art Überprüfung: Sie wird kräftig durchgerührt und wieder neu zusammengekocht. Ein Abend in drei Kapiteln entsteht und darüber hinaus eine klare Erkenntnis: Gäbe es Tiroler Schnitzel und Wiener Speckknödel tatsächlich, dann wäre natürlich alles ganz anders …

Da es drei Kapitel gibt, gibt es dazwischen auch zwei Pausen. Die nützt das Publikum dann, um eine Tiroler Speckknödel-Suppe und ein kleines Wiener Schnitzel zu verspeisen. 

Der Eintritt beträgt 26 Euro und darin sind die Speisen auch schon inkludiert.

 Die Vorstellung beginnt am Freitag, 7. Oktober 2016 um 19.00 Uhr beim Kirchenwirt in Lienz. Im Anschluss besteht natürlich noch die Gelegenheit, sich über das Thema Wien und Tirol oder anderes zu unterhalten.

Karten für die kleine, feine und köstliche Veranstaltung können bis Freitagmittag im Bürgerservicebüro in der Liebburg gekauft bzw. unter 04852/600-519 reserviert werden. Für Spätentschlossene gibt es die Abendkasse.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren