Stefan Verra ist "Körpersprecher" – ein Spezialist für die nonverbalen Signale der menschlichen Kommunikation. Foto: Severin Schweiger

Stefan Verra ist "Körpersprecher" – ein Spezialist für die nonverbalen Signale der menschlichen Kommunikation. Foto: Severin Schweiger

Video: Stefan Verra über die Gesten der Populisten

Was uns nonverbale Signale über Trump, Strache und auch Osttirols Politiker verraten.

Stefan Verra, aufgewachsen in Lienz und in den Veranstaltungssälen der ganzen Welt zu Hause, nennt sich „Körpersprecher“. Nicht nur in seiner alten Heimat gehen die Karten zu seinen Vorträgen weg wie die warmen Semmeln. Verra doziert an mehreren Universitäten, berät ungezählte Unternehmen aller Größen und Branchen rund um den Globus, schreibt Bücher – und bewegt sich auch in den sozialen Medien so elegant wie auf der Bühne, das beweisen die Likes auf Facebook und die Zugriffe auf seinen YouTube-Channel.

Dort findet man derzeit ein Video, das sich mit der Körpersprache der Populisten beschäftigt. Verra: „Inhaltlich erzählen sie oft ziemlichen Nonsense und doch bekommen sie millionenfach Zuspruch. Weltweit. Also werden wohl nicht nur die Inhalte das Entscheidende sein. Die Körpersprache gibt den Ausschlag.“ Im Video verrät Verra, was alle Populisten körpersprachlich eint und wie sich die traditionellen Parteienvertreter durch einen Mangel an körpersprachlichem Temperament  „ihr eigenes Grab beständig tiefer schaufeln.“

Verras Thesen sind allgemeingültig. Aber natürlich hat es sich die Fotoredaktion von Dolomitenstadt nicht nehmen lassen, die Gestik bekannter Regionalpolitiker und -politikerinnen in einer Slideshow zusammenzufassen. Die Interpretation überlassen wir unseren Leserinnen und Lesern.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren