ESV: Zum Saisonsende gab es noch einmal spannende Spiele

Harald Zlöbl und Frieda Ladner holten sich die ESV-Meisterschaft im Tennis.

Der ESV beendete die Sommersaison mit der Austragung der Vereinsmeisterschaften im Tennis. Insgesamt 40 Damen und Herren lieferten sich spannende Matches. Stadtrat und Obmann des ESV Willi Lackner und Sektionsleiter Albin Winkler nahmen die Siegerehrung vor.

Im Herreneinzel setzte sich Harald Zlöbl gegen Albin Winkler knapp durch, den dritten Platz belegten Roland Kampitsch und Gerald Berger. Der Sieg im B-Bewerb ging an Dominik Ladner, der zweite Platz an Alois Stotter und den dritten Platz gab es für Stefan Gailer und Herbert Gomig. Bei den Damen wurde zum wiederholten Male Frieda Ladner Vereinsmeisterin, Maria Lerchster und Lea Lackner liegen auf Platz zwei. Den B-Bewerb gewann Silvie Sorko vor Laura Winkler.

esv_vereinsmeisterschaft
Harry Zlöbl (Mitte) holte sich die Vereinsmeisterschaft. Sektionsleiter Albin Winkler (links) wurde Zweiter und nahm außerdem gemeinsam mit Stadtrat und ESV-Obmann Willi Lackner die Siegerehrung vor.

Den Mixed-Bewerb entschieden Carmen Ebner und Toni Unterluggauer für sich. Den zweiten Platz erzielten Frieda Ladner und Roland Kampitsch, Maria Lerchster und Albin Winkler teilen sich Platz drei mit Gitti Fröschl und Reinhard Untertroger. Mixed B gewannen Alexandra Ferner-Ortner und Kurt Reich, gefolgt von Imelda Vergeiner und Gerald Berger auf dem zweiten Platz und Silvie Sorko mit Walter Angerer, die sich Platz drei mit Laura Winkler und Alois Stotter teilen.

Die Sieger im Herrendoppel sind Roland und Günther Kampitsch, Zweite wurden Benjamin und Toni Unterluggauer. Die Duos Stefan Gailer/Klaus Lassnig und Dominik Ladner/Kurt Reich schnappten sich den dritten Platz. Den Sieg im Herrendoppel B holten sich Werner Mitterhofer und Albin Winkler, Zweite wurden Walter Angerer und Edwin Duchan, Platz drei gab es für Günter Leitner/Alfons Schumi und Klaus Oberhauser/Reinhard Untertroger. Den Sieg im Damendoppel holten sich Frieda Ladner und Patrizia Stadler, den zweiten Platz Gitti Fröschl und Maria Lerchster, Dritte wurden Carmen Ebner und Imelda Vergeiner.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren