Matreier beim Verladen von Holzblochen schwer verletzt

Am 22. Oktober 2016 gegen 15.00 Uhr war ein 65-jähriger Matreier in seinem Wald beschäftigt, abgeschnittene Brennholzbloche auf die angehobene hydraulische Heckschaufel seines Traktors zu verladen. Dabei fiel ein Brennholzbloch auf den Betätigungshebel der Hydraulik, die voll beladene Heckschaufel senkte sich ruckartig ab und klemmte den linken Fuß ein. Anrainer hörten die Hilferufe des Mannes und alarmierten die Rettungskräfte.

Der 65-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz eingeliefert und stationär aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren