FC-WR verliert zum dritten Mal in Folge

Nach der 0:5 Klatsche gegen Landskron wirkten die Osttiroler gegen den SV Dellach/Gail am 22. Oktober verunsichert und steckten nach sieben Minuten bereits das 0:1 ein. Im Laufe der ersten Halbzeit kamen die Debanter dann besser ins Spiel, kassierten aber kurz vor der Pause den nächsten Rückschlag: Dennis Jeller wurde wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Trotz numerischer Unterlegenheit gestalteten die Debanter das Spiel offen und hatten sogar eine Chance auf den Ausgleich. Dominik Sporer traf aber aus spitzem Winkel nicht ins Tor. Lukas Huber sorgte dann mit zwei Toren in der 74. und 76. Minute für klare Verhältnisse. In der Nachspielzeit gelang Manuel Moser der Ehrentreffer zum 3:1 Endstand.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren