HAK-Schülerinnen sammelten 2.700 Euro für guten Zweck

Benefiz-Veranstaltung als Maturaprojekt zugunsten der Kinderkrebshilfe.

Vier angehende Maturantinnen der HAK-Lienz überlegten sich als Projekt für ihre Diplomarbeit ein ganz besonderes Event und organisierten kurz vor Schulschluss im Sommer eine Benefiz-Veranstaltung für die Leukämie- und Kinderkrebshilfe Osttirol. Für Unterhaltung sorgten Kindergarten- und Volksschulkinder aus Amlach und Lienz gemeinsam mit der Tanzschule Weichselbraun. Es gab eine Tombola, ein üppiges Buffet und entsprechend spendenfreudige Gäste. So kamen 2.700 Euro an Erlösen zusammen, die die vier jungen Damen jetzt an Anni Kratzer von der Kinderkrebshilfe Osttirol überreichten.

scheck-hak-an-krebshilfe
Die Maturantinnen übergeben ihre Spende. Von links: Selina Auernig, Christina Hassler, HAK-Direktor Josef Pretis, Victoria Reiter, Anni Kratzer von der Kinderkrebshilfe, Melanie Breitegger, Sparkassen-Marketingleiter Wolfgang Lechner und Georgia Steinbrugger, die Betreuerin der Diplomarbeit.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren