Matrei bleibt zum Saisonabschluss ohne Punkte

Die Iseltaler mussten sich in Radenthein mit 1:2 geschlagen geben. Nach der Niederlage in Nötsch wollten Martin Holzer & Co. im letzten Spiel des Herbstdurchganges unbedingt noch einmal punkten. Die WSG Radenthein erwischte aber den besseren Start und Goalgetter Daniel Urbas brachte seine Farben in der 23. Minute mit 1:0 in Führung. Dies war auch der Pausenstand. Die zweite Halbzeit begann für die Osttiroler denkbar ungünstig. Zunächst erhöhte kurz nach Wiederanpfiff Daniel Urbas mit seinem 14. Saisontreffer auf 2:0 und wenige Minuten später musste Christoph Jestl mit seiner zweiten gelben Karte in diesem Spiel frühzeitig unter die Dusche. In nummerischer Unterzahl boten die Matreier eine starke kämpferische Leistung und wurden in der Nachspielzeit mit dem Ehrentreffer durch Rene Scheiber zum 2:1 Endstand  belohnt. Damit beendete die Panzl Elf die Herbst Saison in der Unterliga West am 10. Tabellenplatz.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren