Nächtlicher Glimmbrand im Lienzer Mischfutterwerk

Kurz vor 5.00 Uhr Früh rückte am 11. November die Lienzer Feuerwehr nach Sirenen- und Pageralarmierung mit 46 Mann und sechs Fahrzeugen zum Mischfutterwerk Lienz aus. Ein Glimmbrand in einem der zahlreichen Mischfuttersilos führte im 5. Obergeschoss zu starker Rauchentwicklung.

Deshalb setzte die Feuerwehr Lüfter ein. Löschleitungen wurden vorbereitet und der betroffene Silo geleert, damit die Löschtrupps zu Glutnestern vordringen konnten. Um ca. 07:00 Uhr war der Einsatz beendet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren