Die Winterpause kommt dem FC-WR sehr gelegen

Das 0:3 in Ludmannsdorf war für den FC-WR Nußdorf-Debant die sechste Niederlage in Folge. Die Debanter liefen im Spiel am 13. November bereits nach wenigen Minuten einem Rückstand hinterher. Fabio Csyz versenkte einen Weitschuss unter Mithilfe von FC-WR Keeper Benjamin Unterwurzacher, der den Stammgoalie Thomas Heinzle vertrat, zur 1:0 Führung für die Hausherren. In der 29. Minute fixierte Patrick Quantschnig den 2:0 Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel verlief die Partie ausgeglichen. Die Gäste waren offensiv zu harmlos, um die Kärntner in Bedrängnis zu bringen. Schlussendlich traf erneut Patrick Quantschnig in der 90. Minute zum 3:0 Endstand. Der FC-WR Nußdorf-Debant geht somit als Tabellenzwölfter in die Winterpause der Unterliga West.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren