Frauenchor Matrei füllte Schuhkartons für guten Zweck

Die Sängerinnen beteiligten sich an der großen Geschenkaktion für Kinder in Not.

Sie singen nicht nur schön, sondern haben auch ein großes Herz: Die Sängerinnen des Matreier Frauenchors mit Chorleiter Ernst Wibmer beschlossen heuer, von vertrauten Ritualen abzurücken. Statt wie in den vergangenen Jahren vor Weihnachten zu „wichteln“, sich also gegenseitig zu beschenken, wurden kleine Weihnachtsgeschenke für jene verpackt, die sonst wenig Grund zur Freude haben: bedürftige Kinder in Rumänien und Moldawien.

frauenchor-matrei-schuhkarton

Der Chor beteiligte sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ und ist dabei in guter Gesellschaft. Etwa eine halbe Million Menschen allein im deutschsprachigen Raum packen zu Weihnachten Schuhkartons, um sie Mädchen und Jungen zwischen zwei und 14 Jahren zu schenken. Die Operation „Christmas Child“ erreichte seit 1993 weltweit bereits über 130 Millionen Kinder in rund 150 Ländern.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren