Alexander und Nikolaus Pedarnig (zweite Reihe, 3. u. 4. von links) jubelnd "auf der Siegerstraße". So hieß das Motto des diesjährigen Jungunternehmerpreises. Foto: Die Fotografen

Alexander und Nikolaus Pedarnig (zweite Reihe, 3. u. 4. von links) jubelnd "auf der Siegerstraße". So hieß das Motto des diesjährigen Jungunternehmerpreises. Foto: Die Fotografen

Unidata.Forst „auf der Siegerstraße“

Auszeichnung für Nikolaus und Alexander Pedarnig für innovative Waldplanung.

Sieht man den Wald, wie viele Bauern und Privatwaldbesitzer, als „Sparbuch“, dann können die aus Schlaiten stammenden Unternehmer Nikolaus und Alexander Pedarnig durch eine Optimierung der Bewirtschaftung für bessere Zinsen sorgen, ohne dass das Kapital selbst angetastet wird. Möglich ist das durch moderne, computergestützte forstwirtschaftliche Planung, für die das Unternehmen der beiden Cousins alle notwendigen Daten liefert.

Diese innovative Geschäftsidee und ihre Umsetzung brachte der Unidata.Forst beim „Jungunternehmerpreis 2016“ einen zweiten Platz in der Kategorie „Moderne Tradition“ ein, den die beiden Osttiroler kürzlich auf dem WIFI-Campus in Innsbruck in Empfang nahmen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren