Feuerwehr Prägraten glänzt in technischer Hilfeleistung

Eine Gruppe der FF Prägraten absolvierte erfolgreich die goldene Leistungsprüfung.

Am Samstag, 12. November, trat eine Gruppe der Feuerwehr Prägraten mit zehn Mann zur Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in Gold an. Die Gruppe absolvierte diese Prüfung erfolgreich – unter der Beobachtung der Bewerter, des Bezirksfeuerwehrinspektors, Bezirksfeuerwehrkommandanten und nicht zuletzt vieler interessierter ZuschauerInnen.

feuerwehr-praegraten-2
Der Rettungstrupp im Einsatz. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Prägraten

Die technische Leistungsprüfung ist aufgebaut wie der Einsatz bei einem Verkehrsunfall. Jedes der zehn Gruppenmitglieder hat eine bestimmte Aufgabe, bewertet wird dabei das korrekte Arbeiten. So müssen die Trupps die Unfallstelle absichern, diverse Gerätschaften vorbereiten, die Unfallstelle ausleuchten und den Brandschutz aufbauen. Abgesehen davon wird auch das Wissen über die Feuerwehrfahrzeuge überprüft. Dabei müssen die Teilnehmer jeweils zwei verschiedene Gerätschaften ihrem richtigen Platz im Feuerwehrfahrzeug zuordnen – und das bei geschlossenen Türen und Rollos.

Und das waren die Mitglieder der erfolgreichen Gruppe:

Die Funktion des Gruppenkommandanten hatte Brandmeister Harald Berger inne, Melder war Yannik Hatzer. Beim Sicherheitstrupp waren Michael Berger und Fabian Mair, während Gottfried Berger und Günther Islitzer den Gerätetrupp bildeten. Josef Egger und Georg Kratzer betätigten sich als Maschinisten und der Rettungstrupp bestand aus Anton Mariacher und Konrad Berger.

thl_ff_praegraten
Diese Truppe freut sich über die erfolgreich absolvierte Leistungsprüfung. Wir gratulieren!
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren