Verletzter bei Holzarbeiten in Virgen-Mitteldorf

Am 13. Dezember um 14:30 Uhr waren mehrere Personen mit Holzfällerarbeiten im Gemeindegebiet Virgen-Mitteldorf in Osttirol beschäftigt. Ein gefällter Baum traf während der Forstarbeiten einen 60-jährigen Osttiroler am Körper, wodurch der Mann zu Boden geschleudert wurde. Er zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich der Schulter und des Oberkörpers zu.

Nach der Erstversorgung wurde der Holzarbeiter mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?