Ein Christkindl kam auch zu Flüchtlingskindern

Der Katholische Familienverband organisierte wieder die Weihnachtspackl-Aktion.

„Die Liebe und das Mitgefühl sind die Grundlagen für den Weltfrieden – auf allen Ebenen“ – Dalai Lama. Unter dieses Zitat stellte der Katholische Familienverband Huben die diesjährige Weihnachtspackl-Aktion für die Osttiroler Flüchtlingskinder.

Zum fünften Mal organisierte Traudl Staller-Mattersberger als Zweigstellenleiterin in Huben dieses Projekt. Gemeinsam mit ihren Helferinnen vom Katholischen Familienverband Matrei und Virgen wurden Verwandte und Bekannte angesprochen und gebeten, ein Weihnachtspäckchen für ein bestimmtes Kind zusammenzupacken. Waren es 2012 nur wenige Kinder mit ihren Familien, die in der Angerburg lebten und auf ihr Asylverfahren warteten, so freuten sich heuer 75 Kinder aus verschiedener Herren Länder über ein liebevoll gepacktes Geschenk – ganz persönlich für sie.

Beim Cafe für alle in Prägraten gab es diesmal eine ganz besondere Überraschung für die Kinder.

Beim monatlich stattfindenden „Café für alle“ bekamen die Flüchtlingskinder aus Prägraten, Virgen und St. Johann ihre Geschenke überreicht. Was für eine Aufregung! Schon während der Roanerchor besinnliche Weisen vortrug und auch die Gäste zum Mitsingen motivierte, suchten die Kinder ihre Namen auf den Paketen und überlegten, was sich darin wohl verbirgt. Leuchtende Kinderaugen, Kerzenschein, Keksgeruch, weihnachtliche Klänge und viele Gäste aus nah und fern machten dieses „Café für alle“ zu einem besonderen Erlebnis.

Nur ab und zu legte sich ein Schatten auf das eine oder andere Gesicht. Samed zum Beispiel wartet seit eineinhalb Jahren auf das Erstgespräch. Seine Frau und seine kleine Tochter, die er noch nicht in die Arme schließen konnte, sitzen in der Türkei fest. „Viele haben Schreckliches erlebt und trotzdem sind alle voll Hoffnung und Zuversicht. Wir können nur dafür sorgen, dass sich diese Menschen bei uns willkommen fühlen. Da genügt oft ein herzlicher Gruß, ein offener Blick oder ein Lächeln“, so Traudl Staller-Mattersberger.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren