Kärntner Liga Division 1: Huben schafft Pflichtsieg in Velden

Im Auswärtsspiel gegen den USC Velden war für den UECR Huben alles auf Sieg eingestellt. Für den Tabellenstand war ein Sieg Pflicht, dementsprechend konzentriert starteten die Gäste.

Nach mehreren guten Chancen gelang Johannes Warscher in der fünften Minute das 1:0. Die Eisbären blieben am Drücker und knapp nach Halbzeit des ersten Drittels erhöhte wiederum Johannes Warscher auf 2:0. Nur Sekunden später erzielte Sandro Gasser das 3:0 für die Osttiroler. …

Im zweiten Drittel übernahm der UECR Huben zunächst wieder das Kommando und Martin Unterlercher erhöhte im Powerplay auf 4:0. Dann gelang dem USC Velden durch Routinier Josef Sulzbacher der erste Treffer. Die Hubener Eisbären ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen, sie konnten durch zwei weitere Tore von Christian Wernisch und Robert Trojer bereits einen entscheidenden Vorsprung herausarbeiten.

Knapp vor Drittelende verkürzte Thomas Ostermann noch einmal auf 2:6.

Im Schlussdrittel passierte in der sehr fair geführten Partie nichts mehr. Der UECR Huben spielte den Sieg clever nach Hause, beide Mannschaften kamen zwar noch zu einigen Torchancen, doch es blieb schließlich beim 6:2 Auswärtssieg für die Osttiroler.

Damit schaffte man gegen den ehemaligen Angstgegner USC Velden wieder wichtige Punkte in der sehr ausgeglichenen Meisterschaft und konnte vorerst wieder einmal den Anschluss an die Tabellenspitze finden.

USC Velden : UECR Huben   2:6 (0:3),(2:3),(0:0)

Tore: Josef Sulzbacher, Thomas Ostermann bzw. Johannes Warscher (2), Sandro Gasser, Martin Unterlercher, Christian Wernisch, Robert Trojer

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren