Matrei auf Trab: Pferderennen auf Schnee in der Hinteraue

Trabrennen, Norikerfahren, Trabreiten und Ponyfahren standen auf dem Programm. Slideshow!

Der Reit– und Fahrclub Matrei in Osttirol/Hinteraue organisierte am Sonntag, 8. Jänner, das Pferderennen auf Schnee, das an die 500 Besucher anlockte. Auf der Rennbahn in der Hinteraue wurden dann die fünf Trabrennen ausgetragen, außerdem auch Norikerfahren, Trabreiten und Ponyfahren.

Matthäus Zimmermann aus dem Brixental und Mario Zanderigo aus Salzburg gewannen jeweils zwei der Trabrennen. Im Norikerrennen ging der Matreier Blasius Steiner als Sieger hervor. Auch Bernadette Priller aus Braunau am Inn und Cornelia Mayr aus Zell am See setzten sich durch. Beim Ponyrennen, bei dem Kinder bis 14 Jahre teilnahmen, errang der Oberösterreicher Leon Schwarzbraun den Sieg, an zweiter Stelle der Matreier Jonas Steiner. Beim Gedenkrennen an Manfred Steiner siegte Matthäus Zimmermann auf dem Pferd Global Limousine.

Fotos: Brunner Images

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren