Lienzer Eislöwen gewinnen 7:1 gegen Prägraten

Auf eigenem Eis gingen die Lienzer gegen ersatzgeschwächte Black Devils aus Prägraten bereits nach sechs Minuten mit 2:0 in Führung. Michael Unterlercher staubte im Powerplay ab, kurz darauf schoss Florian Kaindl das zweite Tor.  Im Mitteldrittel erhöhten Michael Unterlercher, Florian Kaindl und Jonas Blassnig auf 5:0. Im Schlussabschnittes sorgte Michael Marx für das 6:0, ehe den Black Devils durch Pascal Brandstätter der Ehrentreffer zum 6:1 gelang. Den Endstand fixierte Gregor Libiseller, der nach 49 Minuten auf 7:1 erhöhte. Der sechste Sieg in Serie sichert den Eislöwen Platz eins im Grunddurchgang in der Kärntner Liga West der Division 2.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren