25 Soroptimistinnen wanderten durch den Schnee

Das dritte soroptimistische Schneeschuhwandern hatte seinen Ausgangspunkt in Matrei.

Der Soroptimist Club International Lienz/Osttirol veranstaltete von 19. bis 21. Jänner bereits zum 3. Mal ein soroptimistisches Schneeschuhwandern mit Kultur, diesmal mit Ausgangspunkt Matrei. 25 Soroptimistinnen aus Tirol, Kärnten, Salzburg und Oberösterreich wanderten mit Partner und Hund bei Traumwetter in Kals und in Virgen unter der Führung eines Nationalparkrangers, der die heimische Flora und Fauna mithilfe von Fernglas und Beispielen erklärte.

Die Soroptimistinnen genossen Wanderungen bei Traumwetter. Fotos: Soroptimist Club Lienz/Osttirol

Ein Rodelausflug zur Würfelehütte am Freitagabend, ein Kulturausflug mit Vortrag und Glühwein zur Nikolauskirche in Matrei und die Küche vom Restaurant Inside und der Alten Mühle in Matrei begeisterten die Gäste von nah und fern. Für die Teilnehmenden wurden diese Tage durch „das herrliche Wetter, die wunderschöne Bergwelt Osttirols und unseren Nationalparkranger zu einem unvergesslichen Erlebnis!“

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren