UECR Huben verliert nach starker Leistung

Auswärts gegen den Tabellenführer ESC Steindorf hatte sich der UECR Huben nicht viel erwartet. Dennoch entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Iseltaler durch zwei Tore von Johannes Warscher sogar in Führung gingen. Das Spiel wogte hin und her und die Teams gingen mit einem knappen 5:4 für den ESC Steindorf ins letzte Drittel.

Noch war alles offen, aber die Hausherren spielten ihre Routine aus und erhöhten auf 6:4. Noch einmal verkürzte Martin Pewal, doch Alessandro Ranftl und Christof Martinz mit einem „Emptynet-Goal“ machten alles klar. Endstand: 8:5 für Steindorf.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren