Zwei Kalser Bauern für Futterqualität prämiert

Philipp Jans und Peter Schneider erhielten eine Auszeichnung der Landwirtschaftskammer Tirol.

Die Landwirtschaftskammer Tirol prämierte bei der Grundfutterfachtagung in Strass im Zillertal Betriebe mit herausragender Silage- und Heuqualität. Insgesamt nahmen rund 210 Bäuerinnen und Bauern an der Grundfutteruntersuchungsaktion 2016 teil. LK-Präsident Josef Hechenberger zeichnete die besten 21 Betriebe am Freitag, 24. Februar, aus. Auch zwei Osttiroler Bauern können sich über eine Auszeichnung freuen: Philipp Jans und Peter Schneider aus Kals.

Reinhard Resch, Fütterungsreferent Sebastian Ortner, Tierzuchtdirektor Rudolf Hussl, Philipp Jans, Peter Schneider, Klaus Wetscher und Präsident Josef Hechenberger. Foto: LK Tirol

Entscheidend für die Qualität des Grundfutters sei neben Pflanzenbestand, Düngung, Konservierung und Nutzungsart auch das Wetter. „Die ausgezeichneten Betriebe zeigen, dass mit einem optimalen Management trotz schwieriger Witterungsbedingungen im letzten Erntejahr eine beachtenswerte Qualität erzielt werden konnte. Sie verdeutlichen damit das große Potential der eigenen Futtermittel“, lobte Hechenberger die prämierten Betriebe.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren