Gelungenes WM-Debüt für Manuel Seibald

Der Skibergsteiger startete in Piancavallo beim Verticalrennen und holte Bronze.

Eine starke österreichische Mannschaft bei der WM der Skibergsteiger in Piancavallo: Bronze für Manuel Seibald und Alexandra Hauser (links) in den U23-Klassen beim Vertical. Andrea Mayr freut sich über den Weltmeistertitel. Foto: facebook.com/skibergsteigen.oesv.at

Die Saison läuft für Manuel Seibald heuer ideal. Kurzfristig wurde er nun auch als Spezialist für den Verticalbewerb in den Skibergsteiger-ÖSV-Kader berufen und startete am 1. März bei der Weltmeisterschaft im italienischen Piancavallo.

Manuel Seibald erkämpft sich Bronze. Foto: ISMF Pressebüro

Er gab alles und holte in der U23-Klasse Bronze für Österreich. Die anspruchsvolle Strecke mit vielen Serpentinen und einer steilen Fellabfahrt war ganz nach seinem Geschmack. Das Dolomitenstadt-Team gratuliert herzlichst!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren