Almsennerei Tauer sucht Verkäufer und Produkte

Mitte Mai 2017 geht die Sennerei im Tauerntal mit regionalen Produkten an den Start.

Noch ist es recht winterlich im Tauerntal, aber die Vorbereitungen für den Start der „Almsennerei Tauer“ laufen bereits auf Hochtouren. Schon im vergangenen Sommer gründeten die Almbauern des Gschlösstals eine Genossenschaft, um künftig die wertvolle Milch direkt in der Almsennerei hinter dem Matreier Tauernhaus zu verarbeiten.

In dem alten Steingebäude wurde schon in den 1930er Jahren Käse produziert. Im Herbst 2016 erfolgte die Sanierung der Sennerei und der Einbau modernster Käsereitechnik. „Und Mitte Mai lebt die Tradition des Käsens nach gut achtzig Jahren wieder auf, wenn hier Almkäse, Schnittkäse, Graukäse und Butter produziert und im neuen Laden über der Sennerei verkauft werden“, freut sich Genossenschafts-Obmann Dietmar Kurzthaler. Dafür braucht der Betrieb allerdings ab 15. April ein Verkaufsteam. Wer Freude am Aufbau und am Verkauf im Laden hat, kann sich unter mail@vetconsult.at bei Kurzthaler bewerben.

Zugleich stellt der Genossenschaftsobmann ein ausgewähltes Sortiment regionaler Produkte zusammen: „Honig, Marmelade, Säfte und Geselchtes sind typisch für unsere Region und dürfen nicht fehlen. Wir denken aber auch an handwerklich produzierte Souvenirs, als Mitbringsel für die Urlauber, die zu uns kommen“. Der Laden über der Sennerei eröffnet laut Kurzthaler eine neue Vermarktungsmöglichkeit für regionale Produkte und die Chance, die Wertschöpfung in der Region zu stärken.

Jetzt sind sowohl die Produzenten von heimischen Lebensmitteln als auch die Kreativen und Kunsthandwerker gefragt, ihre Angebote bis Ende März an die Almsennerei Tauer eGen. zu richten.

Die Käseproduktion ist bereits auf Schiene. Jetzt fehlen der neuen Almsennerei noch ein Verkaufsteam und weitere regionale Produkte für den neuen Laden. Foto: Almsennerei Tauer
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren