Als Schlachtenbummler zu den Special Olympics – so machten es die Schülerinnen und Schüler der Integrationsklasse des Klösterle. Fotos: Marietta Steiner

Als Schlachtenbummler zu den Special Olympics – so machten es die Schülerinnen und Schüler der Integrationsklasse des Klösterle. Fotos: Marietta Steiner

Integrationsklasse besuchte die Special Olympics

SchülerInnen des Lienzer Klösterle feuerten befreundete Athleten in Rohrmoos an.

Am Sonntag, 19. März besuchten die Schülerinnen und Schüler der Integrationsklasse der Fachschule der Dominikanerinnen die Youth Special Olympics in Rohrmoos. Dieser Besuch bildete den Höhepunkt der ideellen Patenschaft zwischen der EWF-Klasse des Klösterle und den Special Olympics-Teilnehmern aus Finnland, den Niederlanden und Österreich. Bereits seit Herbst 2016 engagierte sich die Integrationsklasse in diesem Projekt, bei dem es darum ging, die Athleten bei diesem Großereignis unter dem Motto „Heartbeat for the World“ zu begleiten.

Besonders zu den Kärntner Snowboardern entwickelte sich dabei eine herzliche Freundschaft. Schon im Vorfeld fanden gemeinsame Aktivitäten, wie persönliche Treffen, Austausch von Portraits und Herzenswünschen und ein Schitag am Hochstein statt. So entstand auch die Idee, die Athleten als Schlachtenbummler vor Ort anzufeuern. „Sowohl für die Teilnehmer als auch die Schüler war dieser Tag etwas Besonderes. Der Heartbeat war für alle spürbar und wird wohl noch lange in Erinnerung bleiben“, so Direktorin Regina Mayr.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren