Matrei verliert auswärts gegen Sachsenburg mit 5:1

Das Spiel am 29. April wurde zur Gala für Emanuel Porcar. Nach zehn Minuten bezwang der Sachsenburger Markus Gander im Tor der Matreier zum 1:0, zehn Minuten später schoss er das 2:0. Gästecoach Harald Panzl brachte zwei frische Kräfte. Der Schachzug schien aufzugehen, Rene Scheiber verkürzte auf 2:1. Nach Wiederanpfiff legte Porcar aber kräftig nach. Mit einem Doppelschlag binnen acht Minuten schoss er die Oberkärntner mit 4:1 in Führung und in der 75. Minute stellte er mit seinem fünften Treffer den Endstand von 5:1 her.

Die Matreier sollten die Niederlage schnell verdauen. Am kommenden Wochenende kommt es im Tauernstadion zum Derby gegen den FC-WR.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren