Treffsicher und gut gelaunt präsentierten sich die Iseltaler Bogenschützen an ihrem 10. Vereinsgeburtstag.

Treffsicher und gut gelaunt präsentierten sich die Iseltaler Bogenschützen an ihrem 10. Vereinsgeburtstag.

BSV Iseltal wurde in zehn Jahren zur „gelben Gefahr“

Zum Geburtstag veranstaltete der sehr erfolgreiche Verein ein Jubiläumsturnier in Feld.

Der Bogensportverein Iseltal wurde 2007 von vier Freunden gegründet und hat heuer deshalb Grund zum Feiern. Die Bilanz zum Jubiläum kann sich sehen lassen. Nach einem Jahrzehnt zählt der Verein zur Elite im 3-D Bogensport und gilt in Schützenkreisen als „die Gelbe Gefahr“ in Anspielung auf die Vereinsfarben. Konkret sammelte der BSV Iseltal massenweise Podestplätze bei Breiten- und Leistungssportturnieren und ist stolz auf viele Champions in seinen Reihen, darunter einen Dreifach-Europameister, einen amtierenden Europameister, Vize-Europameister, mehrfache Staatsmeister und Landesmeister in allen Altersklassen. Höhepunkt des laufenden Jahres wird die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Florenz im Juni.

Am 29. April feierte der Verein den zehnten Geburtstag mit einem Jubiläumsturnier in Feld. Rund 170 Schützen folgten der Einladung und lieferten sich, auf dem eigens dafür aufgestellten Parcours, einen spannenden Schusstag. Die auf den ersten Blick „leicht“ gesteckte Runde mit 33 3-D Scheiben entpuppte sich als „hinterlistig“ und verlangte auch den Routiniers einiges ab. Nach dem Turnier wurde bis in die späten Abendstunden Geburtstag gefeiert.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren