Gymnasium Lienz trägt jetzt das MINT-Gütesiegel

Auszeichnung für Qualität des Unterrichts in Mathematik, Naturwissenschaft und Technik.

Am 2. Mai wurde das Gymnasium Lienz mit dem „MINT Gütesiegel“ für das besondere Engagement bei der Förderung eines innovativen und begeisternden Unterrichts in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen ausgezeichnet. Dieses Qualitätszertifikat wurde in Wien im Haus der Industrie in festlichem Rahmen von Bildungsministerin Sonja Hammerschmid und dem Präsidenten der Industriellenvereinigung, Georg Kapsch, überreicht. Für die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Lienz nahmen diese Auszeichnung Hansjörg Schönfelder und Direktorin Ursula Strobl entgegen.

Direktorin Ursula Strobl und Hansjörg Schönfelder haben es schriftlich: Das Lienzer Gymnasium bietet hohe Unterrichtsqualität in Mathematik, Physik und Biologie. Foto: BG/BRG Lienz
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren