Polizei sucht Radfahrer nach Unfall in Lienz

Am 8. Mai gegen 17:40 Uhr spazierte ein Vater zu Fuß mit seinen beiden Kindern durch die Rosengasse. Während er mit der sechsjährigen Tochter in Richtung Messinggasse weiterging, lief der vierjährige Sohn kurz zum Eingang des Modegeschäftes Ingruber. Als der Kleine zurück auf die Gasse trat, wurde er von einem Radfahrer angefahren, der Richtung Johannesplatz fuhr. Der Radfahrer und der Vierjährige stürzten. Dabei erlitt das Kind einige Abschürfungen im Gesicht, Verletzungsgrad unbestimmt. Der Radfahrer stieg kurz nach dem Unfall auf sein Fahrrad und verließ die Unfallstelle, ohne seinen Namen bekanntzugeben. Die Polizei Lienz bittet um Hinweise unter 059133/7230.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?