Marketing soll mehr Passagiere für Regiobus bringen

„Erst jetzt haben wir einen Fahrplan, mit dem wir in das Marketing gehen können“, erklärte Bürgermeisterin Elisabeth Blanik auf Anfrage der FPÖ im Lienzer Gemeinderat. FP-Gemeinderat Sepp Blasisker wollte wissen, wie die Stadt die meist leer durch die Straßen fahrenden Busse füllen möchte.

Blanik unterstrich, dass die Gemeinden Thurn und Gaimberg bereits positive Erfahrungen gemacht hätten und mit der Haltestelle beim BKH Lienz ein weiterer Mosaikstein im Verkehrsnetz eingebaut werde. Nun gelte es, das Öffi-Angebot offensiv zu bewerben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

9 Postings bisher
Austria 12 vor 6 Monaten

Ab Juli soll eine weitere Änderung des Regio-Bus-Fahrplans zur Frequenzsteigerung der "Leerbusse" inkraft treten. Es ist geplant, dass das "Bus-Monster" von Thurn kommend Fahrgäste im Stundentakt über den viel begangenen, viel zu schmalen (!) Schleinitzweg-West (vom Feuerwehrhaus in Patriasdorf bis zur Abzweigung zum Krankenhaus) - transportiert. Ich frage mich, von wem dieser grandiose Einfall (Mobilitätsauschuss der Stadt Lienz?) stammt? Die mit der Sache befassten "Verkehrsexperten" haben nicht überlegt, welche Gefahren mit der Befahrung mit Riesenbussen verbunden sind: Gefährdung der Fußgeher (Schulkinder, Friedhofs- und Kirchenbesucher u.a.), weil Weg zu eng. Radfahren wäre ebenfalls nicht mehr erlaubt. Außerdem ist derWeg dzt. als Ausweichroute für Feuerwehr und Rettung, bei Verstopfung der Südzufahrt zum Krankenhaus, im Plan. Die Zuständigen sollen sich bitte die Situation an Ort und Stelle anschauen und mit den Hauptbetroffenen vom Brennerle (dort wohnt die Frau Bürgermeisterin), Am Haidenhof, Grafenanger, Siedlerstrasse, Moarfeldweg und Patriasdorf, besprechen. Dann wird die "Schnapsidee" (Zitat einer Betroffenen) hoffentlich nicht verwirklicht. Dass die Busfahrer schon jetzt Bedenken und Bammel betreffend Befahrbarkeit haben, sei noch erwähnt. Die müssen es ja wissen!

anton2009 vor 6 Monaten

Im Moment wird noch jeder Fahrgast mit Handschlag begrüßt! Hoffentlich haben in naher Zukunft die freundlichen Fahrer dann keine Zeit mehr!

Austria4 vor 6 Monaten

Osttirol hat 3 Tarif Zonen hier gibt es folgende Zonen die Zone 28 die Zone 29- Zone Lienz die Zone 30 Hier stelke ich Ihnen alle 3 Tarif Zonen vor welche Orte liegen in welcher Zone Solange Si in einer Tarif Zone bleiben fahren Sie relativ günstig teurer wird es wenn Sie in eine andere Tarif Zone fahren. Wi beginnen mit der Tarif Zone 28 Folgende Orte liegen in diesser Zone St.Johann im Walde, Huben, Matrei in Osttirol, Gruben, Taxeralm,Tauernhaus , Hofgarten in Defregental, Melitz Wald, St.Veit im Defregental , Erlsbach, Staller Sattel, Arnig, Kals am Grossglockner, Taurer, Fritz, Lucknerhaus Nun kommen wir zur Zone 29 Zone Lienz Wairer, Schläiten, Ainet Thurn Leisach, Lienz Amlach Tristach, Winklern, Iselsberg, Görtschach Oberdrauburg, Lavant Tristachersee Zone 30 hier liegen folgende Orte in dieser Tarif Zone Thal, Mittewald, Abfaltersbach , Strassen, Sillian, Ausservilgraten, Innenvilgraten Kalkstein, Vierschach, Innichen ,Kartisch, Leiten , Tiliach Maria Luggau St.Lorenzem in Lesachtal das waren nun alle Orte der 33 Tarif Zonen in Osttirol Ich hoffe Sie haben nun eine bessere Information als Vorher

Austria4 vor 6 Monaten

Die Einzelfahrkarte ist meiner Meinung zu Teuer wenn man sich den Fahrpreis in alter Währung unrechnet sind das 30 Schilling das hätte damals niemand gezahlt das ist aber Heute bei vielen Dingen so das es den Euro gibt unverschämte Preise verlangt wird ich kann mich erinnern das man wie es mit den Thema Stadtus Citybus das Thema auf gekommen ist wurde von einem Fahrpreis von 10 Schilling gesprochen das er Kosten soll. Das wäre ein Fahrpreis den alle Zahlen würden aber 2 Euro da überlegt sich jeder das fahren damit wenn er vorallem den Fahrpreis umrechnet in Schilling günstig ist der Regiobus nur wenn ich mit dem Tirol Ticket benütze oder Regional Ticket fahre dann ist der Fahrpreis günstig wenn man es umrechnet. Auch der Faheintervall ist zu schlecht gut wäre es wenn der Bus alle 30 Minuten in beiden Richtungen zum Beispiel Linie1+2 fahren würde es gibt leider zwei Lücken bei der Linie 2 und zwar um 11.10 Uhr fährt kein Bus und 16 10 Uhr von Bahnhof Lienz ab diese Lücken gehört geschlossen das die Fahrer aber ihre Pausen haben ist in Ordnung aber es müssten eben genug fahrer angestellt werden damit der Bus wo der Fahrer Pause macht ein ander Kollege den Bus übernimmt und der Betrieb weiter geht und ich finde der Samstag ist ein normaler Arbeitstag hier haben in Lienz die Regiobuse zufahren finde ich

    Muehle vor 6 Monaten

    Und wenn man das erst in Reichsmark umrechnet!

Austria4 vor 6 Monaten

Der Regiobus Lienz ist bis jetzt nicht gut angenommem von der Bevölkerung weil der Fahrpreis fü die Einzelfahrkarte der meisten Leute zu teuer ist das denken viele Leute so sind für die Einzelfahrkarte in eine Richtung 2 Euro zu teuer. Was Fahrgäste ärgert mit recht ist wenn Sie rechtzeitig bei der Haltestelle sind und der Bus taucht nicht auf zur vorgesehen Zeit das ist leider schon eimal passiert weil beim Bus ein Technische Störung gehabt hat in Innsbruck hat die IVB elektronische Haltestellen wo man so was Anzeigen kann das gibt es in Lienz nicht. So eine Einrichtung wäre gut.Aber so eine Haltestelle ist sicher teuer außerdem hat die IVB mehr Fahrer und Buse und kann besser darauf reagieren wenn ein Bus ausfällt wegen eines Defekt. Auch gibt es Lücken im Fahrplan das die Busfahrer ihre gesetzlichen Pausen haben sollen ist mir klar und ds ist auch gut so aber der Regiobus dann nicht fährt ist nicht in Ordnung es müsste genug fahrer angestellt sein die hier den Bus lenken für die Runde der Regiobus ist unterwegs mit einem anderen Fahrer. Zwei Lücken bei der Linie 2 gibt es und zwar am Vormittag um 11 10 Uhr fährt auf der Linie 2 kein Bus steht auch im Fahrplan so. Und um 16.10Uhr auf der Linie 2 hier beginnt auch keine Runde das nur als Beispiel wo es Schwächen gibt und das der Regiobus Lienz zur Zeit nur Montag bis Freitag fährt ist auch nicht gut meiner Meinung ist der Samstag ein normaler Werktag und deswegen sollte der Bus hier verkehren finde ich.

frin vor 6 Monaten

Ich fand es äußerst ungünstig das man online kaum Informationen zu Verbindungen und Preisen fand.

Man ist gezwungen sich alles selbst zu ergooglen und ich weiß nicht ob da jeder Lust drauf hat.

Hier https://www.lienz.gv.at/fileadmin/pdf/Stadtleben/Busfahrplaene/RegioLienz_ab_18.04.2017.pdf

gibt es alle Verbindungen und hier: http://www.vvt.at

kann man sich die Verbindung im Detail heraussuchen und man bekomt auch gleich den Preis angezeigt. Klickt man beim Preis auf alle Tarife gibt es eine Übersicht über Tages / Wochen und Jahreskarten.

War das jetzt so schwer?

Persönlich find ich die Idee gut, die Umsetzung aber nicht sodass es für mich lediglich eine Notfalllösung wäre sollte das Auto mal kurzfristig nicht verfügbar sein. Direkt in Lienz kommt es häufig vor das viel vom Hauptbahnhof weg geht. Zum Beispiel möchte ich vom Stadion zur Zettersfeld Bahn muss ich entweder zu Fuß zum Bahnhof, oder über 2 Linien inkl. langer Wartezeiten zum Bahnhof fahren und dann erst weiter.

Wohnt man etwas abgelegener von Lienz >10km könnte ich mir vorstellen das das Interesse bei günstigerem Preis sicher höher wäre. Als Autofahrer habe ich halt jetzt bei ~ 50€ / Monat Ticketpreis für ~ 10km keinen Vorteil, eher Nachteile da ich auf bestimmte Zeiten gebunden bin.

Die Preise müssen gerade für die Monatskarten / Jahreskarten runter um es für Pendler interessant zu machen. Für die Seltenfahrer, Touristen muss das System von Grund auf vereinfacht werden. Wenn ich mir da teilweise die Infos an den Haltestellen mit Mikroschrift anschaue und zusätzlich keinerlei Preisinfos sehe wirkt das eher abschreckend wie einladend.

Austria4 vor 6 Monaten

Mir ist ein Fehler unterlaufen bei einem der Ticket Preise und zwar die Wochemkarte kostet 10.20 Euro das Monatsticket 35.90 Euro Eine verbilligte Möglichkeit fü Senioren gibt es beim Regiobus Lienz wer die ÖBB Vorteilscard Senior hat kann mit um 1.50 Euro den Regiobus Lienz nützen. Das noch zur Info

Austria4 vor 6 Monaten

Der Regiobus Lienz ist ein wichtiges Umwelt Projekt für unsere Stadt.Der Fahrpreis von 2 Euro ist vielen zu teuer deswegen fahren nicht alle mit dem Regiobus Lienz die Tarife sind folgende solange Sie in der Tarif Zone Lienz also Zone 29 bleiben zahlen Sie für eine Fahrt in eine Richtung 2 Euro ich werde demnächst um Aufklärung zu machen ihnen die Orte der Osttirol Tarif Zonen es sind 3 an der Zahl einmal vorstellen in Schriftlicher Form die Tarif Zonen in Osttirol sind Folgende Zone 28 Zone 29-Zone Lienz Zone 30 ich entnehme diese Information den Zonen Plan des VvT Verkehrsverbund Tirol was Marketing betrifft ist der VVT VERKEHRSVERBUND Tirol nicht besonders gut. Die Ticket die ich jetzt Ihnen nenne für den Regiobus Lienz bekommen Sie direkt im Bus übrigens der Regiobus Lienz ist zurzeit noch in der Einführphase deswegen sind die Fahrpläne noch immer nur eine kurze Zeit gültig damit der Fahrplan noch angepasst werden kann. Ausführung für den Regiobus in Lienz ist die Postbus AG.und die Firma Reisebüro Bundschuh. Alle Fahrer des Regiobus System bemühen sich um ihre Fahrgäste die Firma Bundschuh und Postbus AG sind nur für das fahren zuständig aber nicht für die Erstellung des Fahrplans nur zur Info. Es gibt Kinderkrankheiten im System des Regiobus an denen wird gearbeitet. Den Fahrplan des Regiobus bekommt man im Regiobus Lienz am Bahnhof im Wartesaal wo die Kassa ist beim Fenster Nun zu den Tickets Die Einzelfahrkarte in eine Richtung kostet 2 Euro das Tagesticket kostet 4 Euro das berechtigt Sie alle 6 Buslinien und auch die Seitentäler Buse sollange Sie in der Zone Lienz Zone 29 Unterwegs sind zu nützen. Das Wochenticket kostet 10 20 Euro das berechtigt Sie eine ganze Woche lang alle 6Buslinien zu nützen Sie können aber auch damit die Seitentäler Buse solange Sie in der Zone 29 Zone Lienz Unterwegs ist nützen. Die Monatskarte kostet 10.20 Euro. Nun kommen wir die Ticket die Sie nicht im Bus kaufen können , das Regional Ticket und das Tirol Ticket beide können Sie nur beim VVT VERKEHRSVERBUND Tirol über die Homepage von VVT VERKEHRSVERBUND Tirol oder das Kundencenter beziehen das Regional Ticket berechtigt Sie ein ganzes Jahr lang alle Osttiroler Buslinien zu nützen das sind die Tarif Zonen 28 29 30 zunützen Nach Nordtirol dürfen Sie mit dem Regional Ticket nicht fahren das kostet 390 Euro das Tirol Ticket berechtigt Sie ein ganzes Jahr lang alle Tiroler Buslinien und Eisenbahn Linien zu nützen kostet 490 Euro auch der Regio express ist inklusive nach Innsbruck beim Tirol Ticket. Übrigens fahren schon die neuen Buse der Post der Marke Solaris in Lienz.