Vermisster Osttiroler in Schwechat wieder aufgetaucht

Auf Facebook war er in den letzten Tagen prominentes Thema – Martin S. aus Sillian in Osttirol, 53 Jahre alt und als Taxler im gesamten Bezirk bekannt. Seit 4. Mai galt er, nach einer Busfahrt nach Innsbruck und vermutlicher Weiterreise mit dem Zug nach Wien, als vermisst.

Es gab keinen Hinweis auf ein Verbrechen, doch ein Verwandter entschloss sich, den Vermissten über Facebook zu suchen, veröffentlichte ein Bild und trat eine Lawine los. Am 12. Mai in den Abendstunden tauchte der Vermisste weitgehend wohlbehalten in Schwechat bei Wien wieder auf. Die Polizei entdeckte ihn bei einer Routinekontrolle in einer Autobahnraststätte.