Diesen Ball kann Christian Korunka dem Ferlacher Stürmer wegschnappen. Doch vier Mal musste der Lienz-Keeper das Leder aus dem Netz holen. Foto: Brunner Images

Diesen Ball kann Christian Korunka dem Ferlacher Stürmer wegschnappen. Doch vier Mal musste der Lienz-Keeper das Leder aus dem Netz holen. Foto: Brunner Images

Rapid kassiert in Lienz 0:4 Schlappe gegen Ferlach

Nach neun Niederlagen in Folge wird Verbleib in der Kärntner Liga immer unwahrscheinlicher.

Das Spiel am 13. Mai begann mit einer guten Möglichkeit für die Gäste aus Ferlach. Rapid Keeper Christian Korunka verhinderte jedoch mit einer guten Parade einen Gegentreffer von Lukas Jaklitsch. Nach zehn Minuten war es dann aber soweit. Nach einem Zweikampf entschied der Unparteiische auf Freistoß für die Gäste. Abian Serrano Davila versenkte den Ball über die Lienzer Mauer hinweg zur 1:0 Führung für die Kärntner.

Die Hausherren taten sich sehr schwer gegen die spielstarken Ferlacher und mussten nach 39 Minuten den nächsten Gegentreffer hinnehmen. Christan Korunka zeichnete sich nach einem Eckball zwar vorerst noch aus und parierte einen Kopfball der Gäste, den Nachschuss verwertete allerdings Martin Posratschnig zum 2:0 Pausenstand.

Kurz nach Wiederbeginn stellte neuerlich Abian Serrano Davilo aus einem Freistoß auf 3:0 und sorgte damit für die frühzeitige Entscheidung in diesem Spiel. Erst nach einer Stunde Spielzeit kamen die Grünweißen zu ihrer ersten Topchance. Nach einem wunderschönen Lochpass von Raoul Iglesias scheiterte aber Mario Kleinlercher an einer glänzenden Abwehr von Ferlach-Schlussmann Nico Kavelar. Dies sollte die einzige Möglichkeit für die Hausherren während der gesamten Spielzeit bleiben. Denn die Kärntner dominierten auch in der Schlussphase das Spiel und erzielten wiederum aus einem Freistoß den vierten Treffer. Saverio Amoroso traf zum 4:0 Endstand für den ATUS Ferlach.

Nach der neunten Niederlage in Folge wird es für die Rapidler nun sehr schwer, den Klassenerhalt in der Kärntner Liga zu schaffen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren