FCWR Nußdorf-Debant verliert in Greifenburg 1:2

Gegen die Mannschaft ihres Ex-Trainers Bernd Feil kassierten die Debanter bereits nach zehn Minuten ein Elfmetertor. Fünf Minuten später überhob Peter Klancar seinen Keeper Klemen Knavs: Eigentor zum 2:0. Das rüttelte die Gäste wach. Es folgte ein offener Schlagabtausch. Greifenburg-Keeper Alexander Brenter verhinderte mit einer Parade den in der Luft liegenden Anschlusstreffer. Zu Beginn der zweiten Halbzeit blieben die Debanter am Drücker und hatten bei einem Lattenschuss Pech. In der 63. Minute verkürzte Dusan Simic nach einer tollen Einzelaktion auf 2:1. Die Osttiroler warfen alles nach vorne, schafften den Ausgleich gegen die kampfstarken Greifenburger aber nicht.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren