Europas Nachtwächter tagen derzeit in Obertilliach

Auf dem Programm des originellen Treffens stand auch ein Ausflug nach Lienz.

Derzeit findet in Obertilliach das 32. Europäische Nachtwächtertreffen statt. Das „hölzerne Dorf“ kann mit Helmut Egartner auf Österreichs einziges Zunftmitglied und eine lange Tradition verweisen. 1998 war der Osttiroler Ort schon einmal Gastgeber für diese originelle Zusammenkunft, zu der auch heuer rund hundert Nachtwächter und Türmer anreisten.

Das Gros der Teilnehmer kommt aus Deutschland, wo in vielen alten Städten diese Tradition noch stark gepflegt wird. Aber auch aus Dänemark, den Niederlanden, Frankreich, Polen und der Schweiz machten sich Nachtwächter auf die Reise. Am 26. Mai stand ein „Betriebsausflug“ der malerischen Truppe in die Bezirksstadt Lienz auf dem Programm, wo sie nicht von einem Nachtwächter sondern von Vizebürgermeister Siegfried Schatz empfangen wurden. Der bekam als Mitbringsel eine Laterne überreicht, damit auch im Lienzer Gemeinderat „hin und wieder ein Licht aufgeht“. Ein brauchbares Geschenk.

Slideshow: Stadt Lienz/Lenzer

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren