Foto: Brunner Images

Foto: Brunner Images

Verletzte nach Pkw-Überschlag auf der B 100 bei Assling

Straße durch das Pustertal war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Am 27. Mai um 09.40 Uhr lenkte ein 20-jähriger italienischer Staatsbürger seinen Pkw auf der Drautal-Bundesstraße von Mittewald kommend in Fahrtrichtung Lienz. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere 18-jährige italienische Staatsbürger. Im Gemeindegebiet von Assling verlor der Lenker in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, dieses touchierte auf einer Strecke von 200 Metern mehrmals die Böschung, überschlug sich und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die drei Insassen wurden leicht verletzt, am PKW entstand Totalschaden.

Während der Bergung und der Unfallaufnahme war die Drautal  Bundesstraße für eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Verletzten wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und in das Bkh Lienz eingeliefert. Im Einsatz war auch die Asslinger Feuerwehr.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?