Matrei schlägt Landskron mit einem Last-Minute-Treffer

Mit dem sechsten Sieg in Serie bleiben die Matreier auf Relegationskurs. Im Spiel am 3. Juni im Tauernstadion stellten die Kicker ihre Fans und Trainer Harald Panzl allerdings auf eine Geduldsprobe. Trotz intensiver Bemühungen dauerte es bis kurz vor dem Schlusspfiff, ehe die Hausherren Grund zum Jubeln hatten. Erst in der Nachspielzeit fiel das spielentscheidende Tor. Goalgetter Rene Scheiber verwandelte einen Elfmeter souverän zum knappen 1:0 Erfolg. In der kommenden Runde kommt es nun zum vorentscheidenden Duell um den zweiten Tabellenplatz, der zu den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Kärntner Liga berechtigt. Gegner ist der derzeit auf diesem Platz  liegende SV Dellach/Gail.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren