Josef Obererlacher wird belgischer Biathlon-Coach

Der Obertilliacher trainierte bereits die Nationalmannschaften von Finnland und der Slowakei.

Seit Anfang Mai betreut der Osttiroler Josef Obererlacher die belgischen Biathleten. Obererlacher war Anfang der neunziger Jahre selbst Biathlon-Wettkampfsportler, trainierte in den vergangenen Jahren bereits das finnische und slowakische Nationalteam und will nun die belgische Equipe auf die Winterspiele 2018 in Südkorea vorbereiten.

Josef Obererlacher trainiert nach den Finnen und Slowaken nun das belgische Biathlon-Nationalteam. Foto: Wikicommons

Als Cheftrainer der Slowakei war er 2014 bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi dabei. Die slowakische Athletin Anastasiya Kuzmina gewann damals die Goldmedaille im Sprint und der Obertilliacher hofft jetzt mit Belgien, dass „uns Ähnliches gelingt und wir in die Medaillenränge kommen. Nichts ist unmöglich im Biathlon. Es ist auf jeden Fall Potenzial da“, verriet Obererlacher dem belgischen Nachrichtenportal BRF.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren