Maturanten der HAK punkten beim „DiplomaThesisAward“

Zweiter Platz und 1.000 Euro Preisgeld für selbst entwickelte Website.

Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder vergibt in Kooperation mit der Fakultät für Betriebswirtschaft der Universität Innsbruck jährlich den „DiplomaThesisAward“ für herausragende Arbeiten von MaturantInnen mit Themenstellungen aus den Bereichen Rechnungswesen, Steuern, Controlling, Finanzen, Risikomanagement, Geldpolitik & Geldwesen. Der Wettbewerb soll Jugendliche motivieren, sich mit der Materie noch intensiver zu beschäftigen.

Den mit 1.500 Euro dotierten ersten Platz eroberten heuer Absolventen der HAK Innsbruck mit einer Arbeit zum Thema „Steuerlicher Abgabenvergleich“. Platz 2 ging an Daniel Hanser, Florian Huber, Simon Kofler und Mathias Winkler von der HAK Lienz, die für Ihre Abschlussarbeit „Erstellung einer Homepage für die Kofler Steuerberatung GmbH“ immerhin 1.000 Euro Preisgeld einstecken durften. Den 3. Platz holte ein Team der HAK Landeck.

Landespräsident Universitätslektor Klaus Hilber mit den anwesenden Preisträgern: Daniel Hanser, Mathias Winkler, Selina Schmid, Lukas Obernauer, Nadine Federspiel, Florian Moser, Sandro Walch und Tobias Egger. Foto: Travellers Dreamcatcher
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren