Sie machen auf ihrer Tour durch Oberkärnten auch einen Abstecher nach Lienz: Die Mitglieder des Ensembles Porcia, die am 23. Juni die Komödie „Der Tenor“ zeigen. Foto: Stadtkultur

Sie machen auf ihrer Tour durch Oberkärnten auch einen Abstecher nach Lienz: Die Mitglieder des Ensembles Porcia, die am 23. Juni die Komödie „Der Tenor“ zeigen. Foto: Stadtkultur

Fahrendes Theater macht auch in Lienz Halt

Das Ensemble Porcia zeigt in seinem Theaterwagen die Komödie „Der Tenor“. Eintritt frei!

Die Komödienspiele im Schloss Porcia in Spittal haben einen großen Namen in der Welt des Sommertheaters. Auch viele Lienzerinnen und Lienzer nutzen dieses Angebot und fahren regelmäßig im Sommer drauabwärts. Nun kommt das Ensemble Porcia auch nach Lienz, denn sein Theaterwagen tourt durch Oberkärnten und macht auf Einladung der Stadtkultur auch einen Abstecher hierher.

Beste Unterhaltung ist garantiert und Alt und Jung dürfen sich auf die Komödie „Der Tenor“ von Carl Sternheim freuen: Darin geht es um ein Männergesangsquartett, dem der Tenor weggestorben ist. Und das kurz vor einem wichtigen Wettbewerb, bei dem besagtes Quartett schon zweimal den begehrten Lorbeerkranz des Landesfürsten ersungen hat. Der einzige, der als Ersatz in Frage kommt, ist aber gesellschaftlich indiskutabel: ein heruntergekommener Musikus. Und dann ist da noch die schöne Thekla, die Schwester des Baritons, die von allen begehrt wird, sogar vom Fürsten selbst – wäre sie nicht in Gefahr, wenn man so einen Unmenschen aufnehmen würde? Musik kennt keine Grenzen. Oder doch?

Die Porcia-Wagenfassung und die Regie kommt von Angelica Ladurner. Es spielen Florian Eisner, Isabelle Szendzielorz, Charlotte Krempel, Michael Köhler, Stefan Moser, Dominik Kaschke und Anja Wohlfahrt.

Gespielt wird am BORG-Gelände an der alten Stadtmauer, Beginn ist am Freitag, 23. Juni um 19.00 Uhr. Bei Schlechtwetter übersiedeln die Schauspieler auf die Bühne des Kolpingsaals, die Vorstellung beginnt dann eine halbe Stunde später, also um 19.30 Uhr. Unter dem „Schlechtwetter-Telefon“ 04852 600 306 kann man ab 18.00 Uhr erfahren, wo die Aufführung stattfindet. Der Eintritt ist frei, wer sicher sein will, dass er einen Sitzplatz bekommt, bringt am besten seinen Klappstuhl selber mit, es werden aber auch Bierbänke aufgestellt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren