Zwei Tage lang wurde auf den Sportplätzen von Sillian, Abfaltersbach, Heinfels, Obertilliach und Toblach um die Wette gekickt. Fotos: 2erre Organizzazioni

Zwei Tage lang wurde auf den Sportplätzen von Sillian, Abfaltersbach, Heinfels, Obertilliach und Toblach um die Wette gekickt. Fotos: 2erre Organizzazioni

Fußballkids aus drei Nationen matchten sich im Pustertal

Auch sechs heimische Mannschaften gaben beim zweiten Austria Osttirol Cup ihr Bestes.

Am vergangenen Wochenende fand bereits zum zweiten Mal der Austria Osttirol Cup im Pustertal statt. An diesem Kinder- und Jugend-Fußballturnier nahmen 44 Mannschaften aus drei Nationen teil. Knapp 1.000 Fußballbegeisterte aus Österreich, Italien und der Tschechischen Republik zeigten auf den Sportplätzen in Sillian, Abfaltersbach, Heinfels, Obertilliach und Toblach ihr sportliches Können. Auch sechs heimische Mannschaften nahmen am Turnier teil und gaben ihr Bestes. Der FC Union Sillian-Heinfels war mit den Mannschaften U9, U10, U11 und U15 vertreten und der FC Dölsach/URC Thal Assling (U15) und der Sportverein Irschen (U12) mit jeweils einer Mannschaft.

Die Osttiroler Mannschaften schlugen sich wacker: Die FC Union Sillian-Heinfels erreichte mit der U11 und der U15 sogar zwei zweite Plätze in der jeweilgen Gruppe, die Spieler des FC Dölsach/URC Thal Assling kickten sich auf Platz drei. Platz vier gab es für die U9 der FC Union Sillian-Heinfels und einen fünften Platz schnappte sich die U10-Mannschaft. Die Irschener landeten in ihrer Gruppe auf Platz drei.

Am Freitag Abend fand die große Eröffnungsfeier am Marktplatz in Sillian statt, welche von der Musikkapelle Sillian musikalisch umrahmt wurde. Auch Vizebürgermeister Anton Calovi begrüßte die jungen Sportler im Namen der Marktgemeinde Sillian und wünschte allen ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag fanden die Gruppenspiele statt, bevor am Sonntag die große Siegerehrung über die Bühne ging.

Organisiert wird dieses Turnier von der italienischen Agentur „2erre Organizzazioni“ aus Venedig in Zusammenarbeit mit dem TVB Osttirol, wobei sich insbesondere das Regionsbüro in Sillian als Vorort-Organisation als starkes Team bewiesen hat. Juliana Pradella vom Regionsbüro Sillian: „Es freut uns sehr, dass wir dieses tolle Fußballturnier ins Osttiroler Hochpustertal bringen konnten, werden dadurch doch mehr als 3.000 Nächtigungen erzielt. Wir bedanken uns bei allen Partnern, insbesondere auch bei den Platzwarten, und den vielen Vermietern, die sich besonders gut auf die jungen Fußballer eingestellt haben.“

Auch im nächsten Jahr wird der Austria Osttirol Cup wieder stattfinden und schon jetzt freuen sich wieder alle Beteiligten auf ein Wiedersehen und auf zahlreiche Teilnehmer aus Nah und Fern.

Die Ergebnisse im Überblick: Ergebnisse

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren