Die Lienzer Tamerburg wird Anfang August wieder zum "Spielfeld Kultur". Foto: Wolfgang C. Retter

Die Lienzer Tamerburg wird Anfang August wieder zum "Spielfeld Kultur". Foto: Wolfgang C. Retter

Lienz: Kreative Ferienwoche für Kinder und Jugendliche

Von 4. bis 12. August gibt es auch heuer das „Spielfeld Kultur“ auf der Tamerburg.

Die historische Tamerburg in Lienz verwandelt sich ab 4. August in einen Kreativcampus für Kinder und Jugendliche, die hier spielerisch ihre Fantasie ausleben und zugleich herrliche Ferientage verbringen können. Erstmals wurde das Höchstalter für die Teilnahme bei einigen Kursen auf 16 Jahre angehoben und das Angebot um die spannenden Kunstformen Poetry Slam und Kurzfilm/Trickfilm erweitert. Besonders lustig und lehrreich ist auch der Wasserraketen-Workshop für Acht- bis Zwölfjährige, initiiert vom Österreichischen Weltraum Forum in Kooperation mit der Jungen Uni Innsbruck.

Werkstätten zur Auswahl: Tanzlabor mit Julia Hechenblaikner (6–14), Metropolis Architekturwerkstatt mit Monika Abendstein und Peter Jungmann (8–14), Abenteuer Kunst Bildhauerei mit Benjamin Zanon (6–16), Kurzfilm/Trickfilm mit Alexander Vittorio Papsch-Musikar (10–16), Sing und swing dich ein mit Irene Moser (6–14), Theaterwerkstatt Hero 2.0 mit Wolfgang Klinger (9–16). Poetry-Slam mit Stefan Abermann (12–16), Wasserraketen-Workshop des Österreichischen Weltraum Forums (8–12).

Die Werkstätten finden Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr statt. Wer möchte, kann bereits ab 9.00 Uhr auf die Tamerburg kommen. „Diese zusätzliche Stunde haben wir vor allem als Entlastung für berufstätige Eltern angeboten und wie es sich im letzten Jahr gezeigt hat, wird das Angebot gut genutzt“, so die Organisatorin Claudia Moser. Am Samstag, 12. August, gibt es ab 11.00 Uhr eine Abschlusspräsentation der einzelnen Werkstätten.

Es gibt noch Restplätze. Details, Programm und Anmeldung unter
www.spielfeldkultur.com.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren