Im Kreise von Kollegen und Gratulanten feierte Franz Ortner in der Kapelle des Lienzer Pflegeheimes, dass er vor sechzig Jahren zum Priester geweiht wurde. Foto: Webhofer

Im Kreise von Kollegen und Gratulanten feierte Franz Ortner in der Kapelle des Lienzer Pflegeheimes, dass er vor sechzig Jahren zum Priester geweiht wurde. Foto: Webhofer

Berufsjubiläum: Franz Ortner ist seit 60 Jahren Priester

Mit Kollegen und Ehrengästen feierte der rüstige Gottesmann im Pflegeheim Lienz.

Am vergangenen Wochenende feierte Cons. Pfarrer Franz Ortner sein „diamantenes“ 60-Jahre-Priesterjubiläum. Er ist Jahrgang 1929 und stammt aus einer kinderreichen Familie in Sillianberg. Nach Schulzeit und Studium feierte Ortner am Herz-Jesu-Sonntag 1957 seine Primiz in Sillian. Stationen in seiner Priesterzeit waren Weerberg, Schwaz, Lienz und Kematen bevor er ab 1973 mehr als 30 Jahre Pfarrer in Hopfgarten im Defereggental war. 2003 ging Ortner in Pension, seit 2014 lebt er im Wohn- und Pflegeheim Lienz.

Dort zelebrierte Dekan Bernhard Kranebitter mit dem Jubilar und sechs Priesterkollegen eine Dankmesse, zu der auch die Bürgermeister Franz Hopfgartner (Hopfgarten) und Hermann Mitteregger (Sillian) ins Wohn- und Pflegeheim kamen, neben einer Abordnung des Gemeinde- und Pfarrgemeinderates Hopfgarten und der Sillianer Schützen. Bürgermeister Franz Hopfgartner dankte dem Jubilar, wünschte weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude und überbrachte als Geschenk einen Fernsehsessel, der gleich zum „Wohlfühlthron“ umgetauft wurde.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren