Auftritt für SAXROYAL beim „Woodstock der Blasmusik“

Das Osttiroler Ensemble heizte auf der Hauptbühne tausenden Blasmusikfans ein.

„Woodstock der Blasmusik“ nennen die Veranstalter recht selbstbewusst eines der größten Festivals der geblasenen Musik in Europa, das von 29. Juni bis Sonntag 2. Juli in der Nähe von Ried im Innkreis auch heuer zehntausende Fans versammelte. 70 Musikgruppen auf vier Bühnen und ein imposantes Gesamtspiel mit tausenden Musikanten waren Magnet für Besucher aus ganz Mitteleuropa.

Osttirol war durch das Saxophonensemble SAXROYAL vertreten, für dieses Großereignis verstärkt durch eine Band mit Clemens Herzog, Stefan Mörtl und Markus Mußhauser. Von der Festivalleitung engagiert als „walkin’ sax act“, war SAXROYAL am Freitag auf dem gesamten Gelände akustisch aktiv und konzertierte, beklatscht von zahlreichen Osttiroler und Kärntner Festivalbesuchern, nachmittags im Leitner Stadl. Am Samstag wurde die Truppe eine Stunde vor dem Gesamtspiel auf die Mainstage gebeten, um Musiker und Fans in Stimmung zu versetzen. Ein unvergessliches Erlebnis, versichern die Saxophonisten: „Nicht oft hat man als Musiker die Gelegenheit, sich vor tausenden begeisterten Fans so zu präsentieren.“

Fotos: Saxroyal

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren