Einfahrt nach Lienz wird für eine Woche gesperrt

Ampelsanierung erfordert Grabung entlang der B100 im Bereich Boznerplatz.

Der Verkehr auf der Lienzer Bahnhofskreuzung wird durch Ampeln geregelt, die von Schleifen im Asphaltbelag gesteuert werden. Diese Schleifen mussten bisher aufgrund von Asphaltschäden immer wieder erneuert werden und gehören bald der Vergangenheit an. Künftig soll die wichtige Ampel über Kameras auf den Ampelmasten gesteuert werden.

In der ersten Ferienwoche wird diese Einfahrt in die Stadt Lienz gesperrt. Die Ampelsteuerung wird erneuert. Foto: Dolomitenstadt/Pirkner

Für die Umstellung des Steuerungssystems muss die Bundesstraße quer zur Einfahrt Boznerplatz über die gesamte Länge aufgegraben werden. In der Woche vom 10. bis 15. Juli ist laut Baubezirksamt Lienz die Einfahrt in den Boznerplatz von der B 100 kommend nicht möglich. Ausgenommen sind zuliefernde Fahrzeuge über 7,5 Tonnen. Ebenso ist ein Ausfahren vom Boznerplatz in die B 100 in dieser Zeit nicht möglich. Die Zufahrt für Anrainer ist ab der Sperre bei der Spitalskirche bis zur Einfahrt zum ehemaligen Postgebäude vom Norden kommend möglich.

Orthofoto: Baubezirksamt Lienz
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

12 Postings bisher
Cha447 vor 2 Wochen

Ich habe dieses „dann geh ich halt zu Fuß oder fahre mit dem Rad“ satt. Ich bin Autofahrer zahle (nicht wenig) Steuer und fahre wenn es endlich wieder möglich ist bis vor die Geschäftstüre 😉

dolomit vor 3 Wochen

Geisterbusse brauchen keine Umleitung !

Huettenwirt vor 3 Wochen

Was soll die Panikmache ? Eine Woche ist schnell um und so viel befahren, wie die User hier meinen, ist die Kreuzung nicht ... ich bin mir sicher, dass das alles problemlos über die Bühne geht ... gewisse Arbeiten muss man erledigen ... davon wird die Welt nicht untergehen ... bleibt doch einfach mal entspannt und jammert nicht über alles und jenes !

    Zuckerpuppe vor 3 Wochen

    zugegeben, der Zeitpunkt ist nicht der Günstigste, aber wie Hüttenwirt schon sagt: entspannt bleiben, allen denen es möglich ist, rauf aufs Rad oder zu Fuss, eine Woche ist ja schnell vorbei.

Österreich vor 3 Wochen

Wie soll der Regio Bus hier verkehren es fährt hier folgende Linien 1,25,6 alle 30 Minuten fährt hier der Bus wie soll er seinen Fahrplsm einhalten.frage ich mich? Wird der Stadt bus umgeleitet.

thomas78 vor 3 Wochen

Warum macht man solche Arbeiten im Juli in der Hauptreisezeit? Was wäre mit Herbst oder Frühling? Und wieso hört man vom Mobilitätszentrum nichts mehr... Müsste da nicht schon längst Spatenstich sein oder ergeht es dem MBZ so wie dem EKZ ...

schnuffi vor 3 Wochen

Wenn man in Lienz oder in der näheren Umgebung wohnt und arbeitet sind solche Baustellen absolut egal. Dann geht man zu Fuss oder fährt mit dem Fahrrad bzw. mit dem Moped. Ist bei uns sowieso viel praktischer. Also für mich ist das alles kein Problem wenn für 1 Woche dieser Teil gesperrt wird. Man(n) muss heutzutage flexibel sein. 😄

    senf vor 3 Wochen

    bravo!

    bergfex vor 3 Wochen

    Und dann jammern die Geschäftsleute wegen Umsatzeinbusen.

      nikolaus vor 3 Wochen

      ... nur ein BuSen Umsatz - das ist aber wenig 😆 Man sieht: Rechtschreibung kann auch Spaß machen!!!

chiller336 vor 3 Wochen

da kommt freude auf ... da bin ich schon gespannt auf das chaos bei der omv- und der öamtc kreuzung ... wieso macht man diese arbeiten nicht im zuge des umbaus für das mobilitätszentrum?