Begeisterung für gute Musik und eine Vorliebe für Blechblasinstrumente – die Sessionband Anras Brass steht bereits seit 25 Jahren auf der Bühne. Fotos: Julian Kollreider

Begeisterung für gute Musik und eine Vorliebe für Blechblasinstrumente – die Sessionband Anras Brass steht bereits seit 25 Jahren auf der Bühne. Fotos: Julian Kollreider

25 Jahre Begeisterung für „brassige“ Musik

Die Anras Brass Sessionband feierte ihr Bühnenjubiläum mit einem Open-Air-Konzert. Slideshow!

Ein Vierteljahrundert ist es her, seit sich Anras Brass – damals noch ein Bläserensemble – im April 1992 im Probelokal der Musikkapelle Anras zur ersten Probe getroffen hat. Im Laufe der Jahre hat sich das Bläserensemble um Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarre und Gesang zu einer Sessionband erweitert, die dem Publikum eine breite Palette an Musik von Barock, Klassik, Jazz, Rock, bis Blues & Swing bietet. Dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören, haben die neun Musiker am Freitagabend beim schon traditionellen Open Air am Zeugnistag im Dorfzentrum Anras bewiesen.

Drei Stunden lang überzeugte die Sessionband das heimische und teilweise sogar eigens aus Wien angereiste Publikum. Mit sichtlichem Spaß am Musizieren und Unterhalten performte Anras Brass eine eindrucksvolle Liste an Cover-Titeln, darunter „Let me entertain you“ von Robbie Williams, ein Titel, der mittlerweile zum Fixprogramm der Band gehört. Und auch der Nachwuchs scheint gesichert: Die Youngsters von „LumpmBrass“ absolvierten ihren ersten Auftritt auf einer großen Bühne meisterhaft. Und es ist noch lange nicht vorbei: Die Mitglieder von Anras Brass freuen sich schon darauf, in den nächsten Jahren weiterhin begeisternde, authentische und „brassige“ Musik zu machen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren