Nachfrage nach Tagesmüttern in Osttirol steigt

EKiZ stockt um drei Tagesmütter auf und kann auch im Oberland Betreuung anbieten.

Allen Grund zum Feiern hatten Ende Juni drei frisch gebackene Tagesmütter des Eltern-Kind-Zentrums nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung am Ende eines 300-stündigen Ausbildungslehrganges in Innsbruck.  Stella Rezvova aus Dölsach und Sabine Praster aus Lienz verstärken das derzeit fünfköpfige EKiZ-Tagesmütter-Team im Lienzer Talboden.

Neben einer Tagesmutter in Kals am Großglockner gibt es mit Christine Bergmann nun auch eine in Strassen, worüber sich Bärbl Ebner, die Leiterin des Eltern-Kind-Zentrums, besonders freut: „Jetzt können auch Familien im Osttiroler Oberland diese qualitätsvolle Form der Kinderbetreuung nutzen“.

Die drei neuen Tagesmütter für das Eltern-Kind-Zentrum Lienz (von links): Christine Bergmann (Strassen), Sabine Praster (Lienz) und Stella Rezvova (Dölsach).

Somit stehen ab sofort in sieben Osttiroler Gemeinden ausgebildete Tagesmütter zur Verfügung, nämlich in Lienz, Tristach, Gaimberg, Nußdorf-Debant, Kals am Großglockner, Dölsach und Strassen. „Durch die Betreuung von maximal vier gleichzeitig anwesenden Kindern bei der Tagesmutter zuhause, kann wirklich individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes eingegangen werden. Von dieser familienähnlichen Betreuungsform profitieren besonders kleine Kinder. Berufstätige Eltern finden in einer Tagesmutter eine verlässliche Vertrauensperson im Erziehungsalltag“, erklärt Ebner.

Die Betreuungszeiten sind flexibel und individuell an die Arbeitszeiten der Eltern angepasst. Das Eltern-Kind-Zentrum Lienz ist Mitglied der „Tagesmütter Tirol“ und fungiert als Trägerverein. Seit sechs Jahren organisiert das EKiZ die Tagesmutter-Betreuung in Osttirol. 2016 wurden 44 Tageskinder in 16.250 Betreuungsstunden betreut. Der Beruf der Tagesmutter hat sich von einem eher wenig attraktiven Nebenverdienst zu einer qualitätsvollen und sehr anspruchsvollen Tätigkeit mit einheitlichen Qualitätsstandards entwickelt. Die Nachfrage nach Tagesmüttern ist auch in Osttirol stark ansteigend.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren