Kleine und große Künstler mit den Organisatoren des kreativen Workshops im Kammerlanderhof in Thurn. Fotos: Brigitte Rainer

Kleine und große Künstler mit den Organisatoren des kreativen Workshops im Kammerlanderhof in Thurn. Fotos: Brigitte Rainer

Künstlernachwuchs übte Zeichnen und Formen in Thurn

Im Kammerlanderhof trafen sich Künstler mit 20 Kindern zu einem Kreativtag.

Der Kammerlanderhof in Thurn wurde am 18. Juli zur Werkstatt für 20 Kinder, die sich mit mehreren Künstlern einen Tag lang kreativ austoben durften. Daniel Leiter half beim Zeichnen und Malen, die Bildhauer Michael Lang, Gerold Leitner und Mario Berger beim Formen und Modellieren in Ton.

Zeichnen und malen mit Daniel Leiter war eine der drei Stationen für den Thurner Künstlernachwuchs.

Ihre Bilder durften die kleinen Künstler gleich mitnehmen. Die selbst gebastelten Larven und Teller werden nach dem Brennen als Erinnerung abgeholt. Organisiert wurde der kreative Workshop für Kinder von Alexandra Thaler-Gollmitzer und Martin Rainer, beide Mitglieder im Gemeindeausschuss für Jugend, Familie und Senioren.

Ton ist ein tolles Material für angehende Bildhauer. Michael Lang half bei den ersten Schritten.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren