Debant siegt überraschend beim SV Dellach/Gail

Der SV Dellach/Gail ist Titelfavorit in der Unterliga West, hatte aber gegen den FC-WR am 30. Juli keine Offensivwaffe parat. Die einzige Dellacher Torchance in der ersten Hälfte klärte David Oberhuber. Nach Wiederanpfiff sorgte Debant-Trainer Ibel Alempic mit zwei Wechseln für frischen Wind. In der 55. Minute spielte dann Patrick Maierbrugger einen Freistoß schnell auf Dominik Sporer ab und der schob den Ball zum 1:0 für die Osttiroler in die Maschen. Die Hausherren wirkten geschockt und kamen erst gegen Schluss zu Ausgleichschancen. Armin Lulic schoss über das leere Tor und in der Nachspielzeit traf Dellach-Kapitän Marcel Mandler Aluminium. Am Ende blieb es beim, in Summe verdienten, Auswärtssieg für den FC-WR.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren