Almwandertag: Infos und Unterhaltung am Zettersfeld

Bei Traumwetter besuchten rund 500 Wanderer die Veranstaltung auf der Rottmannalm.

Am 30. Juli ging der diesjährige Tiroler Almwandertag über die Bühne. Ziel war diesmal die Rottmannalm auf dem Zettersfeld. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die zahlreichen Wanderer bei der Michaelskirche, um gemeinsam mit Pfarrer Alban Ortner den Almwandertag mit einer Messe zu beginnen, musikalisch umrahmt von der Gruppe „Hornflakes“ aus Gaimberg.

Im Anschluss wanderte man gemeinsam zur Rottmannalm. Die Jungbauern verköstigten rund 500 Gäste mit selbstgemachtem Schweinsbraten, Semmelknödeln und Bauernwürsteln. Am Nachmittag servierten die Thurner Bäuerinnen hausgemachte Kuchen, Krapfen und Kiachln. Für Stimmung sorgten die Kuenz Buam, für Informationen rund um den Almbetrieb war der Hausherr zuständig, Bauer Josef Waldner. Allgemeine Fakten steuerte  der Obmann des Tiroler Almwirtschaftsvereines Josef Lanzinger bei.

Fotos: Manuela Leiter

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren